Med. Klinik für Gastroenterologie,
Infektiologie und Rheumatologie

> FU Berlin / HU Berlin
 
> Charité     CBF
  > Institute/Kliniken   CC13
   > Inst. f. Klin. Physiologie

    > Research associates
     > Hans-Jörg Epple

 

Kooperationspartner des Inst. für Klinische Physiologie

Priv.-Doz. Dr. med.
Hans-Jörg Epple

e-mail  hans-joerg.epple@charite.de 

Forschungsthemen

Publikationen

 

Drittmittel DFG

2017 - 2022

Epple, Schneider

Projekt C4 "Macromolecule uptake across the mucosa in HIV infection ", in:
DFG Graduiertenkolleg (GRK 2318) "Tight junctions and their proteins: molecular features and actions in health and disease (TJ-Train)"

CV

1985 – 1992

Medizinstudium Karl-Rupprechts-Universität Heidelberg und Freie Universität Berlin
1992 – 1993 Doktorarbeit "Experimentelle Untersuchungen zum Mechanismus der mineralocorticoiden Wirkung von Carbenoxolon am menschlichen Dickdarm in vitro", Inst. für Klinische Physiologei, Freie Universität Berlin, (Betreuung: Prof. M. Fromm)
1993 – 1995 Internship, Medzinische Klinik I für Gastroenterologie, Klinikum Steglitz, Freie Universität Berlin (Direktor: Prof. E. O. Riecken)
06/1995 Approbation
1995 – 2007 Wiss. Mitarbeiter, Medzinische Klinik für Gastroenterologie Inkektiologie und Rheumatologie, Universitätsklinikum Steglitz, Freie Universität Berlin / Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin (Direktor: Prof. M. Zeitz)
2006 Facharztanerkennung Innere Mdizin
2007 Zusatzweiterbildung Infektiöse Erkrankungen (Deutsche Gesellschaft für Infektiologie, Zusatzweiterbildung Ärztekammer Berlin)
seit 2007 Oberarzt, Medzinische Klinik für Gastroenterologie Inkektiologie und Rheumatologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin (Direktor: Prof. M. Zeitz)
2011 Habilitation für das Fach Innere Medizin. Habilitationsarbeit “Einfluss lokaler und systemischer mukosaler Infektionen auf Barriere­funktion und Immunsystem der Darmschleimhaut